Gästebuch und Erfahrungen der Kreuzfahrt-Kunden - Meereskreuzer Kreuzfahrt-Reisen

Top Kreuzfahrt Specials

Angebote zu fantastischen Preisen

Erfahrungsberichte lesen

Durchschnittliche Bewertung

Fotostories unserer Kunden

Atemberaubende Erfahrungen

Gästebuch und Erfahrungsberichte

Sie möchten sich ins Gästebuch eintragen? Dann mal los!

1 2 3 4 5 6 7 Next Displaying results 1 to 10 out of 918

+Kurutz Willi Donnerstag, 11. Oktober 18 um 20:54 | Pastow

New York - Montreal im Sept.
Eine wunderbare Reise, besonders auch NY ist sehens-und erlebenswert. Selbt ohne gr. Englischkenntnisse klappte der Transfer( Yellow cab)JFK -Hafen für 53 $ , wie auch Meontreal Hafen- Flughafen in Eigenregie sehr gut.Ausfl. bei AIDA, wie immer preislich sehr hoch. Das Schiff lag aber überall sehr günstig im Hafen, es waren jeweils nur wenige Minuten zur Stadtmitte. Ausfahrt NY ist schon beeindruckend, Prtland, Halifax, Quebec und Montreal alles schöne Orte.
Diese Reise könnte man mehrmals un- ternehmen.

 

M Alfred Montag, 08. Oktober 18 um 23:58 | Nürnberg

New York - Montreal im September 2018
Wir hatten eine Meerblickkabine auf Deck 4 hinten. Unser Highlight war New York. Diese Stadt ist seine Reise wert. Canada wahr beeindruckend mit seinen Farben ( Indien Summer) und den grandiosen Wasserfällen. Das Schiff die AIDAdiva ist ein bisschen in die Jahre gekommen. Die Shows an Bord waren ganz okay. Das Essen ist gut Wir hatten mal Sonne, Regen und Nebel.
Die nächste Schiffsreise geht in den Süden.
Gerne buchen wir wieder über Ihr Reisebüro.

 

Zemke Renate Samstag, 22. September 18 um 14:21 | Hamburg


Hamburg New York
Wir hatten eine superBalkonkabine auf Deck 7 mittig. Unser Highlight war Bergen im Sonnenschein, traumhafte Natur. Island war sehr beeindruckend mit seinen Farben und Geysiren und tollen Wasserfällen. Vor Grönland sahen wir Eisberge. Canada mit seiner Natur war ganz das Gegenteil vom pulsierenden New York. Wir haben auch nette Leute an Bord kennengelernt. Die Shows an Bord waren auch super. Wir hatten Sonne,Regen,Sturm und Nebel. Sind jetzt richtige Seefahrer.

 

Seiffert Luise Mittwoch, 19. September 18 um 18:08 | Berlin

Sehr geehrter Herr Bouscheljong, zurück von unserer Kreuzfahrt" Von Hamburg nach New York 2 " mit der AIDALuna möchten wir einen kleinen Erfahrungsbericht abgeben und uns ganz herzlich bei ihnen für die unkomplizierte Buchung, die von m i r im Vorfeld gestellten und stets mit großer Geduld beantworteten Fragen, sowie das Preis-Leistungsverhältnis, bedanken. Wir hatten eine schöne Innenkabine im 8. Stock, die 1. im vorderen Schiff. Bei höherem Wellengang, den wir verhältnismäßig selten hatten, wurden wir in den Schlaf geschaukelt. Die angelaufenen Hafenstädte Bergen, Kirkwall, Reykjavik, Qaqortoq( Grönland) Halifax, Portland und New York, konnten wir zwei mal durch tendern erreichen, bzw. die Luna hatte immer Top Liegeplätze in den Häfen, sodass man die Städte auf eigene Faust erkunden konnte. Es wurden sehr viele Ausflüge angeboten, von denen wir auch Gebrauch gemacht haben, aber in dieser Beziehung stimmte das Preis-Leistungsverhältnis nicht, meines Erachtens viel zu teuer. Auch hat uns gestört, dass für ein Ausflugsziel bis zu 23 Busse gechartert wurden und diese fast zur gleichen Zeit zum Schiff zurückkamen, sodass sich riesige Schlangen beim einchecken bildeten. Die Organisation der Ausflüge, der Passkontollen ( der jeweiligen Länder, sogar USA )und ähnliches waren sonst wirklich bestens. Wir haben wunderbare Natur und interessante Städte bestaunen können. Leider hat, wie im Reiseverlauf angegeben, die Fahrt durch die Prinz Christian-Sund-Passage, wegen erhöhtem Wellengang und wirklich dichtem Nebel nicht geklappt, der Kapitän konnte dafür die Verantwortung nicht übernehmen, womit mit wir auch völlig zufrieden waren. Unser Halt auf Neufundland St. Johns, fiel ebenfalls aus, da wir den Verlust eines Passagieres miterleben mussten. Dafür hat uns New York entschädigt. Mein Mann und ich sind aber zu dem Fazit gekommen, dass wir doch lieber in unserem kleinen, übersichtlichen Berlin bleiben möchten. Wir hatten einen sehr angenehmen Rückflug mit der Lufthansa, über München nach Berlin, auch Flugzeiten waren bestens terminiert. Wer gerne in der Natur unterwegs ist und sich auch sportlich betätigen will, der ist auf dieser Reise richtig. Die Aida hat öfter Radtouren angeboten, sogar in New York, wie wir beobachten konnten. Also es war eine sehr interessante Reise, falls wieder eine Kreuzfahrt anliegt, nur mit ihnen Herr Bouscheljong, Danke

 

Joseph Ingrid Samstag, 08. September 18 um 08:42 | Berlin

Hallo, Herr Bouscheljong auf diesem Wege möchten sich meine Schwester und ich recht herzlich bedanken für die tolle Organisation unserer Südseereise.
Die Flüge waren zeitlich so perfekt gewählt, das wir keinen Tag verschenkt haben und die Hotels in Singapur, Sydney und Hongkong lagen City nah , so daß wir uns die Städte erlaufen konnten.
Auch die drei Tage in jeder Stadt reichten aus, um einen Eindruck zu gewinnen.
Die Südseeroute war gut gewählt und die Voyager of the Sea ist ein Schiff, auf dem man sich wirklich wohl fühlen kann.
Es war unsere schönste Reise , für die wir uns bei Ihnen auf diesem Wege bedanken möchten.
Denn die Organisation ist das Wichtigste und wenn dann das Wetter noch mit spielt und die Mitreisenden gut gelaunt sind, dann ist dieses Reisen, das Schönste was es gibt. Sollten wir wieder vorhaben eine Reise in ferne Länder zu unternehmen, werden wir ganz sicher bei Ihnen buchen, denn das verspricht Sicherheit und einen ausgewogenen Reiseverlauf. Danke nochmals sagen Ihnen I. Joseph und C. Helbig

 

C. Kathrin Dienstag, 26. Juni 18 um 21:31 | Eggersdorf

Vielen Dank für die immer schnelle und kurze Reisebegleitung bei Buchung und Anfragen. Unsere Reise mit der MSC Splendida von Dubai bis Yokohama war sehr schön. Störend war die Unorganisation auf der Splendida, wie z.B. Tischzeitenänderungen, Ausflugsauskünfte, Hafenstornierung , Visabestimmungen... Lieben Dank für alle Bemühungen und die Extra-Vorübernachtung. Kurz und bündig - wie man es sich wünscht - bei Rückfragen, Klärung bei Anliegen und Fragen - herzlichen Dank. Gerne wieder einmal mit Meereskreuzer.

 

K. Sven Dienstag, 19. Juni 18 um 00:03 | 597..

Hallo Herr Bouscheljong, unsere Panamakanal "Jungfernfahrt" mit der NCL BLISS
ist einige Tage her und die Eindrücke klingen noch nach.
Das Schiff ist wunderschön und macht sehr viel Spass, auch wenn man dann und
wann noch merkte, dass sich alles noch etwas einspielen muss(te).
Aber dies sind wirklich Kleinigkeiten, alles in allem ist das Schiff wirklich sehr zu empfehlen.
Einziger Kritikpunkt sind die NCL Tagesausflüge (3 Stck. gebucht), die an sich
schon recht hochpreisig sind und sich teilweise als zusätzliche Verkaufsveranstaltung entpuppten.

Die Organisation der Reise war durchweg i.O., auch wenn es es im Vorfeld einige Unstimmigkeiten gab, die jedoch während der Reise er- und geklärt wurden (so z.B. die Absage bzw. Verlegung des Hafens in Mexico - es wurde von den Hafenbehörden einfach im Vorhinein die Größe des Schiffes nicht
richtig berechnet worden)
Das Hotel in Miami war super gelegen und mit den öffentlichen Verkehrsmitteln vom Miami Intl. Airport gut zu erreichen, ebenso der Hafen, der mit einem Taxi nach kurzer Fahrt erreicht wurde.

Als Fazit - eine Schiffsreise gerne beim nächsten Mal wieder mit Meereskreuzer.de.

 

Huhn Hans-Walter Sonntag, 17. Juni 18 um 16:33 | Düsseldorf

Lieber Herr Bouscheljong, von einer 8 ½-wöchigen Kombitour fast einmal um den Erdball zurück berichten wir gerne über unsere Erfahrungen. Zusammengefasst: Die gesamte von Ihnen geplante Organisation hat funktioniert: Rechtzeitiger Eingang aller Unterlagen bei uns, pünktliche Flüge mit ausreichend Umsteigezeiten mit der LH (ein bisschen mehr Freigepäck wäre natürlich schön); Transfer und ein gutes Hotel in Dubai, Einschiffungsunterlagen für die MSC Splendida, ein tolles Hotel in Tokyo, passende Einschiffung in Yokohama auf die NCL Jewel und Rückflug von Seattle nach Deutschland. Dafür herzlichen Dank von uns. Die erste Schiffstour mit der MSC Spendida von Dubai nach Yokohama stand allerdings nicht wirklich unter einem guten Urlaubsstern. Erheblich verspätete Ausschiffungen in Singapur, Hongkong und Yokohama und Ausfälle der Häfen Ho Chi Mingh
Stadt wegen „Hafenstau“ mit Ersatzhafen Da Nang sowie Totalausfall Hafen Shanghai haben die Highlights der Reise schon sehr eingeschränkt. Das schlimmste war aber die katastrophale Information auf der MSC Splendida. Wir sind das sechste Mal mit MSC gefahren. Eine so schlechte Organisation haben wir weder auf einem anderen MSC Schiff noch bei einer anderen Reederei erlebt. Dies ist wohl auch den zuständigen MSC Mitarbeitern aufgefallen. Allen Passagieren wurde kurz vor Ende der Reise ein zusätzliches Bordguthaben und Preisreduktion für nächste MSC Kreuzfahrt angeboten, wobei die Möglichkeiten der Preisreduktion am nächsten Tag schon wieder eingeschränkt wurden. Die Ziele, die wir besuchen konnten waren alle sehr lohnenswert und haben etwas entschädigt. Von Yokohama sind wir dann in Eigenregie mit öffentlichen Verkehrsmittel nach Tokyo gefahren und haben dort wahrlich eine traumhafte Woche in einem tollen Hotel verbracht. Diese Mega-City ist zu empfehlen, sie ist u.E. ein Muss, auch wenn es in der „goldenen Feierwoche“ häufig sehr voll war. Dann sind wir zurück nach Yokohama und auf die NCL Jewel. Kurz bemerkt noch, dass die Fahrt von Yokohama nach Tokyo und zurück mit öffentlichen Verkehrsmittel nur ein Bruchteil einer Taxifahrt kostet. Die weitere Reise mit der NCL Jewel durch den japanischen Norden, über die Beringsee und mit den tollsten Orten Alaskas war sowohl landschaftlich als auch organisatorisch ein Traum. Wir haben es genossen und können uns einen weiteren Besuch in Alaska gut vorstellen. Auch der Rückflug von Seattle nach Deutschland klappte problemlos. Insgesamt müssen wir sagen, dass es eine tolle Reise war (die Defizite auf der MSC Splendida wurde durch andere schöne Momente ausgeglichen) und unsere Erwartungen überwiegend erfüllt hat. Ihnen nochmal vielen Dank dafür.
Vielen Grüße
Hans-Walter Huhn, Karin Schienbein

 

Nickel Helen und Waldemar Samstag, 02. Juni 18 um 18:20 | Wetzlar

Sehr geehrter Herr Bouscheljong,
eine unvergessliche Reise. Nach unserem Glückskäfer-Reisen "Reinfall" dank Ihrer professionellen Unterstützung ein "Glücksgriff". Perfekte Organisation, toller Service, angenehme Atmosphäre an Bord, interessante Ausflüge. Dazu für uns "Asien-Neulinge" unerwartet gastfreundliche Menschen, die zu einem sehr positiven Gesamt-Eindruck der bereisten Länder ganz entscheidend beigetragen haben. Was will man mehr, ...

 

Rücker Elvira und Friedhelm Dienstag, 01. Mai 18 um 09:07 | Lahnau

Wir hatten eine tolle Reise im März mit der NCL Jewel von Singapur nach Tokio. Die Buchungen für das Schiff, die Übernachtung in Singapur und die Flüge waren komplett problemlos. Das es auch anders kommen kann haben Mitreisende Freunde erlebt, deren Reiseanbieter Glückskäferreisen im Januar Konkurs anmeldete und die feststellen mussten, dass die Buchung bei NCL gar nicht stattgefunden hatte. Hier ein Kompliment an Herr Bouscheljong, de es schaffte kurzfristig diese Buchung noch zu realisieren.

 
1 2 3 4 5 6 7 Next