Busrundreise Kalifornien & Nevada - Meereskreuzer Kreuzfahrten

Top Kreuzfahrt Specials

Angebote zu fantastischen Preisen

Erfahrungsberichte lesen

Durchschnittliche Bewertung

Fotostories unserer Kunden

Atemberaubende Erfahrungen

Busrundreise Kalifornien & Nevada

ab EUR

- Buchen Button Anfrage Button

Route

1. Tag: Ankunft in Las Vegas Willkommen in der Spielerstadt Las Vegas! Nach den Einreiseformalitäten und der Gepäckaufnahme erwartet Sie Ihre Reiseleitung bereits und bringt Sie in Ihr Hotel. 2. Tag: Las Vegas - Calico Ghost Town - Los Angeles Ihre Reise führt Sie durch die Mojave-Wüste nach Nevada. Unterwegs statten wir der Geisterstadt Calico einen Besuch ab. Im 19. Jahrhundert wurde an diesem Ort Silber abgebaut. Am Nachmittag erreichen Sie dann das Zentrum des Films und Fernsehens, Los Angeles. Bei Ankunft besteht die Möglichkeit die Metropole auf einer Rundfahrt durch Downtown, Hollywood und Beverly Hills näher kennenzulernen (fakultativ). 3. Tag: Los Angeles erleben Heute eine Stadtrundfahrt durch Downtown, Hollywood und Beverly Hills. Weiter einen Besuch der legendären Strände von Los Angeles. Erleben Sie z.B. das quirlige Strandleben von Venice Beach und Santa Monica mit ihren Strassenkünstlern und kuriosen Geschäften. Es gibt Gelegenheit zu einem Abendausflug durch Los Angeles (fakultativ). 4. Tag: Los Angeles - Santa Barbara - Atascadero Am Morgen geht Ihre Reise zunächst nach Santa Barbara. Die Stadt ist bekannt für ihre spanische Architektur und ihre breiten, mit Palmen gesäumten Strände. Nach einer Orientierungsfahrt mit Stops bei der Mission und dem Gerichtsgebäude sowie an der Stearn’s Wharf geht die Fahrt weiter entlang der kalifornischen Zentralküste. Sie übernachten in Atascadero. 5. Tag: Atascadero - Monterey/Carmel - San Francisco Ihr Tag beginnt mit der Fahrt nach Monterey und Carmel. Sie erkunden das sympathische Städtchen Monterey mit seiner Fisherman’s Wharf und der „Cannery Row“. Diese „Straße der Ölsardinen“ erlangte Berühmtheit nach dem Erscheinen des gleichnamigen Romans von John Steinbeck. Heute gibt es hier u.a. das sehenswerte Monterey Aquarium, das heute fakultativ besucht werden kann. Nach der Mittagspause in Carmel fahren Sie weiter nach San Francisco, der vielleicht schönsten amerikanischen Stadt. Es gibt Gelegenheit zu einem Abendausflug durch San Francisco (fakultativ). 6. Tag: San Francisco erleben - Modesto Auf einer Stadtrundfahrt durch die „Stadt an der Bucht“ erleben Sie am Vormittag die Fisherman’s Wharf, den Union Square und die ethnischen Viertel Chinatown und North Beach. Danach gibt Gelegenheit zu einer Bootsfahrt am Nachmittag (fakultativ). Sie übernachten heute in der Kleinstadt Modesto. 7. Tag: Modesto - Yosemite National Park - Fresno Der Tag ist der Entdeckung des Yosemite National Parks gewidmet. Der Park ist einer der abwechslungsreichsten und beliebtesten der USA. John Muir, der bekannte amerikanische Naturschützer und „Vater der Nationalparks“ behauptete einst, dass kein von Menschenhand geschaffener Tempel sich mit der Schönheit Yosemite’s vergleichen ließe. Sie erforschen das Yosemite Tal sowie das dortige Besucherzentrum. Die Übernachtung erfolgt in Fresno. 8. Tag: Fresno - Joshua Tree National Park - Palm Springs Ein weiterer Nationalpark steht heute auf dem Programm: der Joshua Tree National Park. Die Mormonen waren für die Namensgebung des Parks verantwortlich, da die dort vorkommenden Bäume (Joshua Trees) der Gestalt des predigenden Propheten Joshua ähnlich sind. Neben den Joshuabäumen bietet der Park eine der interessantesten geologischen Formationen, die man in den kalifornischen Wüsten findet. Die Übernachtung erfolgt in Palm Springs. 9. Tag: Palm Springs - Route 66 - Williams/Flagstaff Mit der Überquerung des Colorado Flusses erreichen Sie den Bundesstaat Arizona. Hier folgen Sie dem Lauf der legendären Route 66, bevor Sie das Tagesziel Williams erreichen. 10. Tag: Williams/Flagstaff - Grand Canyon National Park - Monument Valley - Kayenta Ihre Reise führt Sie zunächst zum grandiosen Grand Canyon Nationalpark. Hier gibt es Gelegenheit zu einem Rundflug (fakultativ), um die ganze Schönheit der Felsenschlucht aus der Luft zu bewundern. Anschliessend fahren Sie weiter durch den Nationalpark bis zum Reservat der Navajo-Indianer und das Monument Valley, das mit seinen majestätischen Felsformationen beliebtes Fotoobjekt und Kulisse zahlreicher Westernfilme ist. Erkunden Sie das Tal unter indianischer Führung (fakultativ) oder genieβen Sie den Ausblick vom Gouldings Museum oder den Besucherzentrum aus. 11. Tag: Kayenta - Lake Powell - Bryce Canyon Sie fahren heute weiter durch die fantastische Landschaft des amerikanischen Westens. Sie erreichen zunächst den Lake Powell. Der See entstand nach dem Bau des Glen Canyon Damms und hat eine maximale Länge von ca. 300 km und eine maximale Breite von 40 km. Damit gehört er neben dem Lake Mead zu den zwei größten Stauseen Nordamerikas. Nachmittag erreichen wir den Bryce Canyon Nationalpark. Hier hat die Meisterhand der Natur Gestein in Tausenden von Formen, Größen und Farben geschaffen. Sie erfahren mehr über die Entstehungsgeschichte dieser geologischen Wunderwelt von bizarren Gesteinsformationen, bevor Sie in der Nähe des Parks übernachten. 12. Tag: Bryce Canyon - Zion National Park - Las Vegas Ein Tag voller Kontraste wartet heute auf Sie. Mit dem Zion Nationalpark, dessen einzigartige Landschaft von Wind, Zeit und der Kraft des Virgin Rivers geschaffen wurde, erleben Sie zunächst ein weiteres Naturschauspiel. Am Nachmittag erreichen Sie dann wieder das Mekka der Glücksspieler, Las Vegas. Erleben Sie die einzigartige Kulisse der Stadt auf einer Abendfahrt über den Las Vegas Strip (fakultativ). 13. Tag: Las Vegas erleben Genießen Sie einen vollen Tag in der Spielermetropole Las Vegas. Fakultativ - ein Ausflug zum nahegelegenen Tal des Todes (Death Valley National Park). Dort halten wir u.a. am Zabriskie Point mit seinem herrlichen Ausblick, Badwater, dem tiefsten Punkt der westlichen Hemisphäre (wetterabhägig) und dem Besucherzentrum Furnace Creek, wo Sie Ihre Mittagspause verbringen. 14. Tag: Ende der Reise Heute heißt es Abschied nehmen vom Westen der USA und Ihren Mitreisenden. Wir sind sicher, dass Sie eine schöne Zeit hatten und wünschen Ihnen eine angenehme Heimreise.