AGB, Allgemeine Geschäftsbedingungen - Meereskreuzer Kreuzfahrt-Reisen

Top Kreuzfahrt Specials

Angebote zu fantastischen Preisen

Erfahrungsberichte lesen

Durchschnittliche Bewertung

Bei Online-Buchung oder telefonischer Buchung erhalten Sie bis zu 200 Bord-Bonus pro Kabine inklusive.

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Zu den AGB der Reedereien

Allgemeine Geschäftsbedingungen von Meereskreuzer Reisen Bouscheljong GmbH

Die folgenden Bedingungen bzw. Regeln sind als Ergänzung zu den Bestimmungen des § 651 a ff. BGB zu sehen. Wir empfehlen Ihnen die Bestimmungen des §651 a ff. BGB zu lesen. Die Bedingungen regeln das Vertragsverhältnis zwischen Ihnen als Reisenden und dem Reisebüro Meereskreuzer Reisen Bouscheljong. Die AGBs der einzelnen Reedereien finden Sie oben. Wir treten hier lediglich als Vermittler der einzelnen Leistungsträgern auf. Es handelt sich hierbei um keine Pauschalreise, sondern um eine verbundene Reiseleistung. Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen werden vor Reisebuchung angezeigt bzw. können bei Buchung eingesehen werden und müssen durch den Teilnehmer/Reisenden bestätigt werden. Im Rahmen der angebotenen Leistungen bleibt es ausdrücklich den jeweiligen Teilnehmern/Reisenden überlassen, sich über die für die Entscheidung über den Abschluss eines Reisevertrages maßgeblichen Fragen zu informieren. Selbstverständlich erteilt Ihnen auch unser Servicecenter hierzu Auskunft.

Meereskreuzer Reisen Bouscheljong ist nicht zur Prüfung der Angaben der Leistungsträger verpflichtet und haftet gegenüber einem Teilnehmer/Reisenden nicht für die Richtigkeit der von dessen möglichen Vertragspartnern gemachten Angaben, sofern Meereskreuzer Reisen Bouscheljong diese Daten nicht grob fahrlässig oder vorsätzlich falsch übermittelt oder diese Daten trotz gewichtiger Bedenken hinsichtlich deren Richtigkeit übermittelt.

Vertragsinhalt
Ihr Auftrag an Meereskreuzer Reisen Bouscheljong, eine Beförderung oder sonstige touristische Einzelleistungen zu besorgen, erfolgt über dessen Onlinedienst www.meereskreuzer.de oder mit telefonischem Auftrag, sowie per Fax. An Ihren Buchungsauftrag sind Sie ab der Annahme des Auftrages durch Meereskreuzer Reisen Bouscheljong gebunden. 
Ein Buchungsauftrag kann durch Meereskreuzer Reisen Bouscheljong GmbH telefonisch, per Email, Telefax oder online angenommen werden. Das heißt ab Erhalt der Bestätigungsmail, Faxbestätigung oder Telefonanruf durch Mitarbeiter von Meereskreuzer Reisen Bouscheljong GmbH, ist die Reise verbindlich eingebucht. Der Anmelder haftet für alle Teilnehmer gesamtschuldnerisch für die Erfüllung der Verpflichtung der angemeldeten Personen. Die vertragliche Pflicht von Meereskreuzer Reisen Bouscheljong GmbH ist die ordnungsgemäße Vermittlung der gebuchten Reiseleistungen, Beförderungsleistung bzw. einzelnen touristischen Leistungen. Die Erbringung der gebuchten Leistung als solche ist nicht Bestandteil unserer Pflichten. Wir informieren Sie, dass wir den Vertragstext nicht speichern. Sie erhalten mit unserer Buchungsbestätigung per Email eine Übersicht über die von Ihnen gewählte Reiseleistung und deren Kosten. Die Bestätigung ist spätestens am nächsten Tag nach Buchung wieder unterschrieben zurückzusenden, da wir ansonsten den Reisevertrag wieder fristlos kündigen.

Haftung von Meereskreuzer Reisen Bouscheljong GmbH als Vermittler über vermittelte Beförderungen oder andere touristische Leistungen beruhen ausschließlich auf den Angaben der verantwortlichen Leistungsträger. Sie stellen keine eigene Zusicherung von Meeeskreuzer Reisen Bouscheljong GmbH gegenüber dem Reiseteilnehmer dar. Bei den vermittelten Leistungen haften wir nicht für die Leistungserbringung, sondern lediglich für die ordnungsgemäße Weitergabe der Informationen des Leistungsträgers an den Teilnehmer und umgekehrt.

Stornierungen und Umbuchungen können nur über Meereskreuzer Reisen Bouscheljong GmbH erfolgen. Der Rücktritt kann per Email an info@--no-spam--meereskreuzer.deDiese E-Mail-Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, Sie müssen JavaScript aktivieren, damit Sie es sehen können oder Telefax an 05363 - 9989 270 mit Angabe der Buchungsnummer, Reiseteilnehmer und Reisedatum erfolgen.
Wir empfehlen Ihnen die Stornierung per Einschreibebrief. Die Umbuchung einer vermittelten Leistung kann nur als Rücktritt und nachfolgendem Neuabschluss eines Vertrages erfolgen, sofern der Leistungsträger keine für den Kunden günstigere Möglichkeit anbietet. Stornogebühren sind in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Leistungsträgers genannt.

Der Fluganteil bei Linienflügen obliegt anderen Stornobedingungen. Siehe unten Abschnitt Linienflüge.

Für sämtliche Stornobearbeitungen erheben wir generell eine Bearbeitungsgebühr von je 75.- Euro pro Person zzgl. zu den Stornogebühren.

Bei Nur Kreuzfahrten bzw. Kreuzfahrten und Flug Buchungen durch den gleichen Leistungsträger gelten deren Stornobedingungen, die wir Ihnen auf Wunsch gerne zusenden.
Hiervon ausgenommen sind die Linienflüge. Sonderbedingungen. Siehe nächster Abschnitt.

Wichtig: Pullmann Tour/ Inter Connect Schiff Monarch of the Sea bei Buchung Suite mit Balkon bei Storno der Kabine 100 % Stornokosten direkt nach Buchung, wenn storniert werden muss.Das Gleiche gilt für die Aida Vita Kreuzfahrt am 01.02. - 12.02.2017 und vom 21.01. - 12.02.2017.

Ebenso haben wir teilweise Sondertarife bei Aida, wo direkt nach Buchung 90 % Stornokosten entstehen. Bei der Route mit der Aida Diva am 24. September 2018 fallen direkt nach Buchung 90 % Stornokosten für den Kreuzfahrtanteil an, da hier Sonderpreise. Ebenso bei der Kreuzfahrt mit der Aida Luna am 15. September 2018.

 

Hinweis bei Schwangerschaften.

Alle Reedereien verweigern die Kreuzfahrt, wenn die Kundin eine bestimmte Frist bei der Schwangerschaft erreicht hat. Bitte immer unbedingt auf der Homepage der jeweiligen Reederei nachlesen, bzw uns bei Buchung über eine Schwangerschaft in Kenntnis zu setzen.

Umbuchungen
Umbuchung: Als Umbuchung gilt nur eine auf Wunsch des Kunden erfolgende Änderung der Reiseanmeldung hinsichtlich (Schiff), (z.B. Wechsel der Kabinenkategorie). Für die Umbuchung Ihrer Kabine erheben die einzelnen Leistungsträger (Reedereien) unterschiedliche Gebühren.Die Umbuchung kann nur bis zu einem bestimmten Datum vor
Abreise erfolgen. Auf Wunsch teilen wir Ihnen die Gebühren im jeweiligen Einzelfall mit. Nach Ablauf dieser Frist können Umbuchungen nur als Rücktritt des Kunden vom Reisevertrag zu den vorstehenden Stornobedingungen und mit gleichzeitiger Neuanmeldung durchgeführt werden. Durch Umbuchung vom Kunden veranlasste nachweisliche Gebühren von Leistungsträgern oder von sonstigen Dritten werden dem Kunden weiterbelastet. Wird eine Kabine, die bereits umgebucht wurde, zu einem späteren Zeitpunkt storniert, so kommt die jeweils höhere Stornopauschale zur Anwendung.

Stornogebühren, Zahlungen und Umbuchungen bei Linienflügen
Es gelten die Tarifbedingungen der jeweiligen Fluggesellschaft. Im Allgemeinen gilt, dass bei den billigsten Preisklassen eine Umbuchung oder Stornierung kostenpflichtig oder gar nicht möglich ist. Stornogebühren werden gemäß IATA Richtlinie erhoben. In den meisten Fällen beträgt die Stornierung 100% des Ticketpreises.

Kommt es zu Flugpreiserhöhungen nach der Zahlungsfrist und  der Kunde hat die Zahlungsfrist nicht eingehalten, gehen diese zu Lasten des Kunden. Sollte es vor dem Flugticketing zu Preiserhöhungen seitens der Airline kommen, zB. durch Treibstoffzuschlagerhöhung, sehen wir uns gezwungen diese an den Kunden weiter zu belasten.Jedoch bis max. 100.- Euro je Person und Ticket. Eine Preisgarantie erfolgt erst nach Ticketerstellung. Das Gleiche gilt bei Zahlungsverzug, sollte der Routing wie besprochen nicht mehr buchbar sein, wird ein ähnliches Routing für den Kunden gebucht. Dies bedarf keiner weiteren Rücksprache mit dem Kunden.

Darüber erhalten sie genauere Informationen durch unsere Mitarbeiter.

Hotel
Nach den jeweiligen Bedingungen des Hotels.

Hinweis zu Kabinennummern. Die auf der Reiseanmeldung/Reisebestätigung von Meereskreuzer aufgeführten Kabinennummern können immer noch von der Reederei geändert werden. Die endgültige Kabinennummer erhalten Sie mit den Reiseunterlagen der jeweils gebuchten Reederei.

Sonder-  Charterflüge und Linienflüge
Alle Flüge sind vom Kunden spätestens 48 Stunden vor Rückflug bei der jeweiligen Fluggesellschaft oder dem Reisebüro Meereskreuzer rückzubestätigen. Erfolgt diese Rückbestätigung nicht, so besteht kein Anspruch auf Beförderung, und Erstattung des Tickets, insoweit es zwischendurch Flugzeitänderungen gegeben haben sollten. Die  Beförderungsbedingungen der Fluggesellschaften sind verbindlich.Alle Flüge sind mit 1x umsteigen. Es sei denn in der Reisebechreibung ist etwas anderes aufgeführt.

Bonuszahlungen Kabinenbonus wird nicht gewährt mit anderen Rabattaktionen.

Reiseunterlagen
Sofern das Buchungsdatum länger als 28 Tage vor Abflug liegt, werden die Reiseunterlagen nach vollständiger Zahlung per Post versendet. Bei kurzfristigen Buchungen werden die Reiseunterlagen in einigen Fällen am Flughafen hinterlegt.
Genaueres erfahren Sie nach Buchung durch unsere Mitarbeiter. Kosten für die Versendung von Unterlagen mit Express Botendiensten sowie eventuelle Hinterlegungsgebühren trägt der Kunde, diese sind je nach Leistungsträger verschieden und betragen ca. 5,- bis 25,- Euro pro Person. Der Kunde ist verpflichtet nach Erhalt der Unterlagen diese auf die Richtigkeit hin zu überprüfen und Abweichungen sofort bei Meereskreuzer Reisen zu klären. Der Unterlagenversand erfolgt in der Regel ca. 14 - 10 Tage vor Reiseantritt. Nach Erhalt der einzelnen Unterlagen, sind diese vom Kunden umgehend zu prüfen auf deren Richtigkeit hin.

Serviceleistungen gegen Entgelt

Für das Erstellen eines Esta Visum für die USA und Puerto Rico, sowie für die Einreise in Australien 40,00 Euro pro Person. Bordmanifest online erstellen pro Person 6,00.- Euro.

Zahlung
Die Zahlungsweise der gebuchten Leistungen bestimmt der Kunde selbst, jedoch sind bei einigen Leistungsträgern bzw. Reiseveranstaltern nur Zahlungen per Kreditkarte oder Lastschrift möglich. Da keine einheitliche Regelung bei der Zahlung des Reisepreises existiert werden wir Sie über die Zahlungsmodalitäten genauestens während des Telefongesprächs informieren. Grundsätzlich werden die Reiseunterlagen nur nach vollständiger Reisepreiszahlung ausgehändigt. Der Reisepreis ist spätestens 5 Wochen ohne nochmalige Aufforderung vor Abreise zur Zahlung fällig. Bei Kreuzfahrten mit Flug, insoweit es sich um einen Linienflug handelt, ist spätestens 7 Tage nach Buchung der Reisepreis des Linienflugs zu entrichten. Ausnahme: Bei Kreditkartenzahlung ist der Fluganteil sofort fällig und zu entrichten. Zahlt der Reiseteilnehmer trotz Fälligkeit des Reisepreises (Anzahlung bzw. Restzahlung)  nicht oder nicht vollständig, behält sich Meereskreuzer Reisen vor, den Rücktritt zu erklären und Schadenersatz gem. obiger Stornogebühren zu verlangen.

Die Preisgarantie des Linienfluges gilt nur bis zum erreichen des Zahlunstermins auf der Reisebestätigung. Sollte sich nach Übeschreiten des Zahlungstermins der Flugpreis erhöhen, geht dieses zu Lasten des Kunden und wird voll weitergeleitet. 

Kreditkartenzahlungen: Zahlungen mit Kreditkarte Eurocard/Mastercard oder Visa. Bei Kreditkartenzahlungen berechnen wir 1,4 % Disagio auf den Reisepreis. Bei Kreditkartenzahlungen mit American Express berechnen wir 2 % Disagio.

Überweisung: Überweisung des Betrages auf das Konto von Meereskreuzer Reisen Bouscheljong GmbH.
Barzahlung: Bareinzahlung auf das Konto von Meereskreuzer Reisen Bouscheljong GmbH.
Unterlagenversand erfolgt erst nach Eingang des gesamten Reisepreises oder des Zahlungsbeleges per Telefax bzw. Bestätigung durch das Kreditinstitut. Sollte die Zahlung per Überweisung oder Bareinzahlung erfolgen so ist eine Bankbestätigung über die unwiderruflich durchgeführte Zahlung notwendig.

Visa-, Pass-, Zoll- und Gesundheitsbestimmungen
Jeder Teilnehmer/Reisende ist grundsätzlich selbst dafür verantwortlich, dass für seine Person und weitere Reiseteilnehmer die zur Durchführung der Reise erforderlichen Voraussetzungen erfüllt sind und sämtliche gesetzlichen Bestimmungen - insbesondere die in- und ausländischen Ein- und Ausreisebestimmungen, Gesundheitsvorschriften,
Pass-, und Visabestimmungen - beachtet werden. Gleiches gilt für die Beschaffung erforderlicher Reisedokumente. Im Rahmen unserer gesetzlichen Informationspflicht erteilen wir Ihnen zu diesen Fragen auf Anfrage gewissenhaft Auskunft, können dafür jedoch keine Haftung übernehmen. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass die Bestimmungen jederzeit durch die Behörden geändert werden können. Dem Teilnehmer wird daher nahegelegt, selbst bei den zuständigen Ämtern und Institutionen Informationen einzuholen.Weitere Informationen erhalten Sie unter www.auswaertigesamt.de

Haftungsbeschränkungen
Für entstandene Schäden im Zusammenhang mit unserer Vermittlungstätigkeit, gleich aus welchem Rechtsgrund, haftet Meereskreuzer Reisen Bouscheljong GmbH gegenüber allen Teilnehmern/Reisenden nur soweit auf Schadensersatz, wie a) ein Schaden durch eine vorsätzliche oder grob fahrlässige Verletzung einer Vertragspflicht durch Meereskreuzer Reisen Bouscheljong GmbH , ihre gesetzlichen Vertreter und/oder Erfüllungsgehilfen entstanden ist, b) Meereskreuzer Reisen Bouscheljong GmbH vor oder bei Vertragsabschluss eine bestimmte Eigenschaft der vertraglichen Leistung zugesichert hat und diese Eigenschaften nach Erbringung der vertraglichen Leistungen nicht vorhanden ist oder c) der Schaden durch
vorsätzliche oder grob fahrlässige Verletzung einer Hauptvertragspflicht verursacht wurde, d.h. einer für den Teilnehmer/Reisenden so bedeutenden Vertragspflicht, dass er den Vertrag nicht abgeschlossen hätte, ohne auf die Erfüllung dieser Vertragspflicht vertrauen zu können. Soweit Meereskreuzer Reisen Bouscheljong GmbH für grob fahrlässiges Tun oder Unterlassen nach a) haftet und bezüglich jeder Haftung gem. b) und c) ist die Haftung betragsmäßig auf die Höhe des Reisepreises oder der vermittelten Leistung begrenzt.

Leistungs- und Preisänderung
Soweit Meereskreuzer Reisen Bouscheljong GmbH als Reisevermittler tätig wird, stellt Meereskreuzer Reisen Bouscheljong GmbH klar, dass aufgrund international gültiger luftrechtlicher Bestimmungen es den Leistungsträgern vorbehalten bleibt, aus wichtigen Gründen not­wendig werdende Änderungen der Streckenführung von Flügen, der Umwandlung von Non-Stop-Flügen in Flüge mit Zwischenlandung, beziehungsweise Umsteigeflüge oder umgekehrt, sowie von Flugzeiten- oder Terminänderungen bis 48 Stunden, Einsatz anderer Fluggeräte, Änderungen der Abflug- oder An­kunftsflughäfen sowie Wechsel der Fluggesellschaften vorzunehmen. Gleiches gilt für Änderungen der Reiseleistung aufgrund behördlicher Anweisung. In diesen Fällen können Sie nicht kostenfrei von dem mit Meereskreuzer Reisen Bouscheljong GmbH geschlossenen Reisevermittlungsvertrag zurücktreten; ebenso besteht kein Ersatzanspruch gegen Meereskreuzer Reisen Bouscheljong GmbH für in diesen Fällen entstandenen Mehrkosten. Insoweit können Ansprüche Ihrerseits lediglich gegenüber den einzelnen Leistungserbringern bestehen. Handelt es sich bei den vermittelten Flügen um Sonderflüge, beziehungsweise Linienflüge zu Sonderpreisen, können die Leistungsträger nach deren jeweils gültigen Vertragsbestimmungen die Preise an geänderte Marktverhältnisse anpassen. Sollte diese Anpassung eine Preiserhöhung zur Folge haben, wird diese von Meereskreuzer Reisen Bouscheljong GmbH an Sie als unseren Kunden weitergeleitet. Ihre Möglichkeiten, von der Reise zurückzutreten, bestimmen sich insoweit nach dem zwischen Ihnen und dem Erbringer der Leistung anwendbaren rechtlichen und vertraglichen Be­stimmungen. Insoweit nicht alle Daten des Kunden bei Buchung vorliegen, und deswegen das Flugticket nicht ausgestellt werden kann, und es zwischenzeitlich zu Flugpreiserhöhungen kommen sollte, geht dieses zu Lasten (bei Eigenverschulden des Kunden) des Kunden.

Reisepreiserhöhung
Preiserhöhungen aufgrund durch Irrtum von Meereskreuzer Reisen Bouscheljong GmbH beim angegebenen Preis in der Reiseanmeldung. Meereskreuzer Reisen Bouscheljong GmbH ist berechtigt, den Reisepreis bis zu 4% zu erhöhen, insoweit ein Irrtum bei der Preisberechnung erfolgt ist. Das gleiche gilt bei Flügen oder Kreuzfahrten insoweit nach Buchung eine Preiserhöhung durch Kerosinzuschläge oder durch andere Zuschläge wie zB. Währungsverluste folgen sollte. Sollte der Reisepreis sich um mindestens 5 % oder mehr erhöhen, ist der Kunde berechtigt ohne Mehrkosten vom Reisevertrag zurückzutreten. Des Weiteren wird die von der Bundesregierung neu eingeführte Flugsteuer voll am Kunden weiter gegeben.

Gerichtsstand

Der Gerichtsstand von Meereskreuzer Reisen GmbH ist Wolfsburg.

Für den Fall, das der Vertragspartner von Meereskreuzer Reisen keinen allgemeinen Gerichtsstand im Inland hat bwz. das die im Klagewege in Anspruch zu nehmende Partei nach Vertragsschluss ihren Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufentshaltort aus dem Geltungsbereich dieses Gesetztes verlegt oder ihr Wohnsitz oder gewöhnlicher Aufenthaltsort im Zeitpunkt der Klageerhebung nicht bekannt ist, sowie für den Fall, dass es sich bei dem Vertragspartner für Meereskreuzer Reisen Bouscheljong GmbH um Kaufleute handelt, wird als Gerichtsstand Hannover vereinbart.